Logo Boeker

PATIENTENSERVICE

Services rund um Ihren Zahnarztbesuch in Gottenheim

Gerne bieten wir Ihnen, auch im Vorfeld Ihres Besuchs bei uns, schon Informationen und die Möglichkeit, unsere Onlineservices zu nutzen. So können Sie beispielsweise Termine direkt online anfragen und ersparen sich den Weg über das Telefon.

Zahnarzttermin & Hilfe im Notfall

Wir helfen Ihnen gerne bei allen zahnärztlichen Anliegen weiter.

Zahnarzttermin Gottenheim

Wenn Sie Ihren Termin bei uns längerfristig planen können, nutzen Sie gerne unsere Online-Terminanfrage.

Zahn-Notfall Freiburg

Zahnschmerzen außerhalb unserer Öffnungszeiten?

Notdienst Freiburg Land:
Tel.: 0180 322 255 541

Notdienst Freiburg Stadt:
Tel.: 0180 322 255 542

Logo Dr. Böker

Häufig gestellte Fragen

... und Antworten Ihres Zahnarzts Dr. Andreas Böker

Bereich Prophylaxe

Wie lange darf ich nach der PZR nichts essen?

Durch den Einsatz des Fluorids zum Schutz Ihrer Zähne sollten Sie für etwa eine Stunde nach der PZR auf das Essen verzichten. Ähnliches gilt für Getränke. Zwar können Sie durchaus ein Glas Wasser trinken, jedoch auf Flüssigkeiten wie Kaffee, Tee oder Getränke mit Farbstoffen ebenfalls für eine Stunde verzichten.

Tut eine PZR an den Zähnen weh?

In den allermeisten Fällen werden Sie bei einer Professionellen Zahnreinigung keine Schmerzen empfinden. Falls Ihre Zahnhälse allerdings sehr empfindlich sein sollten oder wenn Ihr Zahnfleisch geschädigt ist, sind leichte Schmerzen nicht ganz auszuschließen. Wir beraten Sie hierzu gerne individuell.

Wie oft sollte ich eine PZR beim Zahnarzt nutzen?

Bei den meisten Patient:innen ist eine PZR zweimal pro Jahr sinnvoll. So können Sie wirkungsvoll dazu beitragen, Erkrankungen an Zähnen und Zahnfleisch zu vermeiden.

Allerdings handelt es sich um Durchschnittswerte. Die individuell empfohlene Zeitspanne zwischen zwei Professionellen Zahnreinigungen hängt unter anderem davon ab, in welchem Zustand sich Ihre Zähne befinden und welches Ernährungsverhalten Sie haben.

Bereich CEREC

Sind in CEREC-Füllungen Metalle enthalten?

Nein, bei dem CEREC-Verfahren arbeiten wir mit Vollkeramik. So müssen Sie keine Unverträglichkeiten oder Ähnliches befürchten.

Zahlt die Krankenkasse für CEREC-Zahnersatz?

Leider werden die Kosten für einen CEREC-Zahnersatz von den gesetzlichen Krankenkassen in der Regel nicht erstattet. Eventuell haben Sie eine Zahnzusatzversicherung, die Sie nutzen können? Gerne informieren wir Sie individuell.

Was bedeutet eigentlich "CEREC"?

Die Bezeichnung ist die Abkürzung für "Ceramic Reconstruction", bedeutet also "keramische Rekonstruktion".

Bereich Zahnfüllungen

Fühlt sich die Füllung unnatürlich an?

In den meisten Fällen werden Sie die Füllung nach Ihrer Zahnbehandlung gar nicht mehr bemerken.

Dies liegt nicht nur an dem hochwertigen Material, sondern auch daran, dass wir den Zahn nach der Behandlung noch polieren. So fühlt sich der gefüllte Zahn angenehm und natürlich an.

Kann man Komposit als Füllung für größere Zahnschäden nutzen?

Ja, das Material eignet sich für Füllungen unterschiedlicher Größen. So können wir mit Kompositmaterial beispielsweise auch Schäden größeren Umfangs an Ihren Schneidezähnen oder Eckzähnen beheben.

Was kosten Zahnfüllungen?

Die Kosten für eine solche Zahnbehandlung hängen davon ab, wie aufwändig die Behandlung ist und für welches Material Sie sich entscheiden. Die gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen die Kosten für Füllungen, die "notwendig und wirtschaftlich" sind. Im Seitenzahnbereich werden beispielsweise in der Regel die Kosten für eine Amalgamfüllung übernommen, im sichtbaren Bereich Ihres Mundes auch die Kosten für zahnfarbene Füllungen aus Kompositmaterial.

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, die Informationen dienen nur der ersten Orientierung. Bitte sprechen Sie uns an, wir geben Ihnen gerne individuell Auskunft.

Bereich Wurzelbehandlung

Wann wird nach der Wurzelbehandlung eine Krone eingesetzt?

Eine Zahnkrone kann für Ihren wurzelbehandelten Zahn sinnvoll sein, wenn der Zahn komplett oder teilweise abgedeckt werden soll. Sie eignet sich also bei größeren Schäden am natürlichen Zahn, bei denen eine Zahnfüllung zu klein wäre. Kronen können wir in Ihrer Zahnfarbe herstellen.

Kann auch eine Füllung ausreichen?

Wenn wir die Seitenwände Ihres Zahnes bei der Wurzelbehandlung weitestgehend erhalten konnten, ist auch eine Füllung möglich.

Auch diese kann in Ihrer Zahnfarbe angefertigt werden. Wir unterscheiden hier zwischen Einlagefüllungen (Inlays) aus Keramik und Kompositfüllungen.

Zahlt meine Krankenkasse für die Wurzelbehandlung?

Die Frage nach der Kostenübernahme muss individuell beantwortet werden. In der Regel gilt, dass gesetzliche Krankenversicherungen sich an den Kosten beteiligen, wenn die Behandlung zur Rettung des Zahns beiträgt.

Bitte sprechen Sie uns hierzu an, damit wir Sie individuell beraten können.

Bereich Parodontitistherapie

Zahlt die Kasse die Parodontitistherapie?

Ja, auch gesetzlich Versicherte Personen können alle zwei Jahre diese Früherkennungsmaßnahme für sich nutzen. Die Kosten werden dann übernommen. Nach dem Check erhalten Sie schriftliche Informationen zum PSI-Ergebnis.

Ich habe häufiger Zahnfleischbluten. Was kann ich dagegen tun?

Auf jeden Fall sollten Sie sich zahnärztlich untersuchen lassen. Die Ursache könnte eine behandlungsbedürftige Parodontitis sein.

Kann Parodontitis auch schubweise verlaufen?

Ja, das ist sogar besonders häufig der Fall. Bitte nehmen Sie daher auch gelegentliches Bluten des Zahnfleischs ernst und lassen Sie sich im Hinblick auf eine mögliche Parodontitis untersuchen.

Bereich Chirurgie / Implantate

Was kostet ein Zahnimplantat?

Die Kosten für Zahnimplantate werden von gesetzlichen Krankenversicherungen meistens nur zu einem geringen Teil übernommen.

Daher beraten wir Sie zu allen Optionen und beziehen hier auch unsere Kooperationspartner mit ein. So können Sie auf einer guten Basis entscheiden.

Welche Vorteile hat ein Implantat gegenüber einer Brücke?

Brücken werden an den Zähnen neben der existierenden Zahnlücke befestigt. Daher müssen diese abgeschliffen werden, bevor die Brücke eingesetzt wird. Bei einem Zahnimplantat werden Ihre bestehenden Zähne dagegen nicht beeinträchtigt.

Funktionieren Zahnimplantate im zahnlosen Kiefer?

Ja. Da das Zahnimplantat keine Fixierung an anderen Zähnen braucht, kann auch ein kompletter Kiefer mit Implantate ausgestattet werden.

Bereich Schienentherapie

Wie häufig muss ich meine Zahnschiene tragen?

Wie oft und wie lange Sie Ihre Zahnschiene tragen sollten, hängt von vielen Faktoren ab. Sportlerschienen werden beim Training oder Wettkampf getragen, Schienen gegen das Zähneknirschen in der Nacht und Schienen zur CMD-Therapie je nach Bedarf und Zustand des Kiefers.

Gerne beraten wir Sie hierzu individuell.

Wie reinige ich meine Aufbissschiene?

Bitte folgen Sie hier den Empfehlungen, die wir Ihnen für Ihre individuelle Schiene gegeben haben. Bei den meisten Schienen können Sie zum Reinigen etwas Zahncreme und Ihre Zahnbürste verwenden. Zusätzlich kann die Nutzung eines Reinigungsbads für Zahnschienen sinnvoll sein.

Wie lange halten Zahnschienen gegen Knirschen?

Das hängt vor allem davon ab, wie intensiv Sie mit den Zähnen knirschen. Im Regelfall sind die Schienen mindestens 6 Monate nutzbar. Die Haltbarkeit kann aber auch viel länger sein, oft werden die Schienen über mehrere Jahre hinweg genutzt.

Bereich Bleaching

Wie viel heller werden die Zähne durch Bleaching beim Zahnarzt?

In der Regel geht man davon aus, dass die Zähne durch das Bleaching um bis zu drei Stufen (Farbnuancen) heller werden. Wie das genau aussehen könnte, erläutern wir Ihnen gerne anhand entsprechender Farbmuster.

Die Zähne können allerdings nicht heller werden als Ihr natürliches Gebiss.

Wie funktioniert das interne Bleaching?

Das interne Bleaching ist nur bei Zähnen möglich, die nicht mehr vital sind, also beispielsweise bei wurzelbehandelten Zähnen. Die Bleichsubstanz wird dabei nicht außen auf den Zahn aufgetragen, sondern in das Zahninnere.

Dazu öffnen wir den Zahn und legen eine Bleicheinlage hinein. Diese wird nach der Einwirkzeit von mehreren Tagen wieder entfernt.

Schadet das Bleaching meiner Zahnsubstanz?

Wenn Sie das Zahnbleaching in einer Zahnarztpraxis durchführen lassen, sind Sie in den besten Händen. Wir gehen sehr behutsam beim Bleichen vor und behalten den Vorgang und Ihre Zähne gut unter Kontrolle. Unter anderem wird nach dem Bleaching in unserer Zahnarztpraxis ein Fluoridlack aufgetragen, der Ihren Zahnschmelz beim Regenerieren unterstützt.

Allerdings gibt es auch ein "zu viel des Guten". Die Bundeszahnärztekammer rät, Zähne nicht häufiger als einmal jährlich bleichen zu lassen. Dieser Ratschlag dient dem Schutz der Zahnsubstanz, die durch häufige Bleichvorgänge geschädigt werden kann.

Datenschutzhinweis

Um unsere Website zu verbessern und Ihnen ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten, nutzen wir auf unserer Seite Cookies und Trackingmethoden. In den Privatsphäre-Einstellungen können Sie einsehen, welche Dienste wir einsetzen und jederzeit, auch durch nachträgliche Änderung der Einstellungen, selbst entscheiden, ob und inwieweit Sie diesen zustimmen möchten.

Notwendige Cookies werden immer geladen